Abstrakte Bayernkunst >>MERKUR 20.05.2020<<

von Leyla Yildiz

Die bayerische Tracht liegt Künstler Thomas Neumann besonders am Herzen. Mit seiner Ausstellung „Tracht abstrakt“ in der Kulturkreiskneipe Haimhausen stellt er diese auf abstrahierte Weise dar.

Haimhausen – Auf den ersten Blick wirkt das Gemälde zusammengewürfelt. „Stark abstrahiert“, nennt der Künstler Thomas Neumann das. Ein Gesicht ist nicht erkennbar, nur die Hände und Arme lassen sich erahnen. Doch bei genauerem Hinsehen ergibt sich aus den schwarzen, beigefarbenen und gelben Formen ein stimmiges Bild. Es ist eine alte, bayerische und traditionsreiche Figur zu erkennen. Thomas Neumann hat dieses Kunstwerk „Münchner Kindl“ genannt.

Weiterlesen hier>>>


Foto: Leyla Yildiz Merkur